Titel     Erscheinungsdatum 
« zurück    
ADHS im Erwachsenenalter, 1. Auflage 2016
ADHS im Erwachsenenalter, 1. Auflage 2016
Lisa Geuecke
Galt bis vor wenigen Jahren ADHS als Erkrankung im Kindes- und Jugendalter, so weiß man heute, dass auch Erwachsene unter ADHS leiden können. ADHS gilt als chronische Erkrankung. Mir fällt es schwer, längere Zeit ruhig sitzen zu bleiben. Ich mache in meiner Freizeit Aktivitäten mit Kick und hoher Geschwindigkeit. Wenn mich etwas nicht interessiert, lasse ich mich schnell ablenken. Ich vergesse oft Termine oder verlege Gegenstände. Ich stoße oft andere mit unbedachten Äußerungen vor den Kopf. Kennen Sie solche Aussagen von sich selbst, von Freunden oder Angehörigen oder Ihren Klienten? Vielleicht liegt eine ADHS vor. Die Diagnose ist nicht immer leicht zu stellen und ist oftmals zunächst ein Schock. Dieser Ratgeber bietet neben der theoretischen Einführung ins Thema viele interessante Informationen und Vorschläge zur Bewältigung des Alltags. Literaturhinweise und Links bieten darüber hinaus viele Möglichkeiten, tiefer ins Thema einzusteigen. Zwei Fallbeispiele erläutern anschaulich die Möglichkeiten der ergotherapeutischen Behandlung. Dadurch, dass Betroffene sich immer mehr Wissen über ADHS aneignen, können sie die eigenen Besonderheiten, Stärken und Schwächen besser verstehen.
Aphasie-Schnell-Test (AST), 3. Auflage 2006
Aphasie-Schnell-Test (AST), 3. Auflage 2006
Carsten Kroker
Der Aphasie-Schnell-Test (AST) ist ein standardisiertes Testverfahren in der Akut-Diagnostik nach Schlaganfall (geeicht an 193 akuten Aphasien). In kürzester Zeit (5-15 Minuten Durchführungsdauer) kann die Frage (akute) Aphasie - keine Aphasie sowie der Grad der Schwere geklärt werden. Der einfach durchzuführende Test misst alle sprachlichen Modalitäten (Verstehen, Sprechen, Lesen, Schreiben) und ist somit auch eine Hilfe zur Therapieplanung. Ferner ist es möglich, den Therapieverlauf zu dokumentieren. Kürzt man das Verfahren um den Untertest "Sprechen", ist eine Differenzialdiagnose Aphasie - Dysarthrie möglich. Der Test ist anwendbar bei allen Patienten mit akuten Aphasien (bis vier Wochen nach dem Ereignis), deren Konzentrationsspanne mindestens 10-15 Min. beträgt. Für alle, die mit akut betroffenen Schlaganfall-Patienten arbeiten, ist dieser Test ein unentbehrliches Instrument.
ASS Autismus-Spektrum-Störungen, 1. Auflage 2015
ASS Autismus-Spektrum-Störungen, 1. Auflage 2015
Janina Menze
Jedes Jahr werden weltweit immer mehr Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS) diagnostiziert. Um einem betroffenen Kind die bestmögliche Förderung zu geben, müssen sich Eltern und Betreuungspersonen in einem Dschungel an Möglichkeiten zurechtfinden. Janina Menze hat langjährige Erfahrung im Umgang mit diesen Kindern. Sie zeigt in diesem Ratgeber, welche Erscheinungsbilder der ASS auftreten und was bei der Diagnosestellung zu beachten ist; welche Therapie- und Förderoptionen es gibt und wie die diversen Angebote zu bewerten sind; welche staatlichen Unterstützungsmöglichkeiten vorhanden sind und wie man sie beantragt; welche sonderpädagogischen Unterstützungsmöglichkeiten und Schulformen bestehen und worin die Unterschiede liegen; wie Integration ablaufen kann und wie Integrationshelfer unterstützt werden können. Eine "Checkliste bei Autismus", eine Literaturliste und zahlreiche Links ergänzen den Ratgeber. Somit erhalten Eltern, Fachleute und auch Laien einen guten Überblick über den aktuellen Stand der Therapie- und Fördermöglichkeiten bei ASS.
Autismus und die Lernmethode ABA - Angewandte Verhaltensanalyse, 1. Auflage 2012
Autismus und die Lernmethode ABA - Angewandte Verhaltensanalyse, 1. Auflage 2012
Janina Menze
Verhaltensweisen sind ein Ergebnis genetischer Variablen, die durch unsere Umwelt beeinflusst werden. Dieses Buch setzt sich mit den Verhaltensweisen auseinander, die nicht angeboren sein können und die von unserer Umwelt beeinflusst wurden. Frieda bekommt einen Wutanfall, wenn die Mutter einen anderen Weg zum Kindergarten nimmt. Anne wirft sich regelmäßig in der "Quengelzone" an der Kasse auf den Boden. Bernd isst sein Nutellabrot nur noch, wenn es ohne Kruste ist, einmal diagonal durchgeschnitten wurde und auf einem weißen Teller liegt. Lara trägt nur weiße Socken, bei andersfarbigen Strümpfen beginnt sie sofort zu weinen. Die genetischen Ursachen unseres Verhaltens können wir nicht beeinflussen. Aber wir sind in der Lage, die Umwelt eines Menschen so zu strukturieren und unsere Reaktionen so anzupassen, dass Lernerfahrungen möglich sind, um angemessenes Verhalten zu erwerben. Dieses Buch beschreibt die Entwicklungsstörung Autism Spectrum Disorder (Autismusspektrumstörung - ASD) und die Lernmethode der Applied Behaviour Analysis. Anhand der ABA/VB-Methode wird gezeigt, wie Menschen Lernerfahrungen machen und wie Kinder mit ASD (aber auch mit anderen abweichenden Verhaltensweisen) unterrichtet werden können, um diese positiven Erfahrungen in ihrem natürlichen Umfeld/ihrem Alltag machen zu können und ein Verhalten zu erlernen, das auf Akzeptanz stößt. Anschaulich werden die Gründe für unangemessenes Verhalten dargelegt und Interventionsmöglichkeiten vorgestellt, die das Erlernen angemessener Verhaltensweisen ermöglichen. Merksätze machen auf wichtige Punkte aufmerksam. Beispiele aus der Praxis erklären verständlich und oft mit Fotos unterlegt das ABC-Paradigma: Antezedent, Verhalten, Konsequenz; Gründe, Zweck und Funktion von Verhaltensweisen: Aufmerksamkeit/Kontrolle, Flucht/Vermeidung, Sensorische Stimulation; Verstärkung, Löschung, Bestrafung; Pairing, Motivation und vieles mehr. Ein Glossar, ein umfassendes Literaturverzeichnis und eine umfangreiche Internetadressen-Liste ergänzen das Buch.
Befundinstrumente in der pädiatrischen Ergotherapie, 3., überarbeitete und ergänzte Auflage 2010
Befundinstrumente in der pädiatrischen Ergotherapie, 3., überarbeitete und ergänzte Auflage 2010
Projektgruppe Ergotherapeutische Befundinstrumente in der Pädiatrie
Das Buch bietet Orientierung und Arbeitserleichterung für in der Pädiatrie tätige Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen. Es unterstützt sie in der Wahl des passenden Befunderhebungsinstrumentes und gibt zahlreiche Anregungen, sich mit der Befunderhebung erneut und intensiv auseinanderzusetzen. Neben einer detaillierten Erfassung der vorhandenen Befund­erhebungsinstrumente der pädiatrischen Ergotherapie wurden durch zwei Expertinnenbefragungen empfehlenswerte Befunderhebungsinstrumente für die pädiatrische Ergotherapie herausgearbeitet und beschrieben. Abgerundet wird das Buch durch Ausführungen zu den As­sessments verschiedener konzeptioneller Modelle, die für die Arbeit mit Kindern relevant sind, durch eine Einführung in testpsychologisches Basiswissen und eine Auflistung der Bezugsadressen von Befunderhebungsinstrumenten.
« zurück
1-5 | 53 Artikel      1 2 3 4 5 6 7 ... 

Anbieter

© 2017 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     54.81.231.226