Titel     Erscheinungsdatum 
Das iPad in der Vorbereitung auf das Betriebspraktikum - Praxis Sprache 1/2016
Das iPad in der Vorbereitung auf das Betriebspraktikum - Praxis Sprache 1/2016
Carola Burghardt
Sprachliche Förderziele: Leseverständnis, Pragmatik, Wortschatz, komplexe Syntax; Altersstufe: Jahrgangsstufe 7-9
Das iPad in der Vorbereitung auf das Betriebspraktikum - ZUSATZMATERIAL
Das iPad in der Vorbereitung auf das Betriebspraktikum - ZUSATZMATERIAL
Carola Burghardt
Zusatzmaterial zum Downloaden / Sprachliche Förderziele: Leseverständnis, Pragmatik, Wortschatz, komplexe Syntax; Altersstufe: Jahrgangsstufe 7-9
Das Kamishibai Erzähltheater - interaktives Zuhören und Erzählen für die Kleinsten - Praxis Sprache 2/2017
Das Kamishibai Erzähltheater - interaktives Zuhören und Erzählen für die Kleinsten - Praxis Sprache 2/2017
Karina Wohllaib
Sprachliche Förderziele: Erweiterung/Differenzierung des Wortschatzes in verschiedenen Wortfeldern (Kindergarten, Einkaufen, Essen, Gefühle etc.), freies Erzählen, Handlungsabläufe erkennen und wiedergeben können, Freude am Sprechen und Nacherzählen, Wechselspiel von Hören und Sprechen. Altersstufe: ab 3 Jahren.
Das Klassenzimmer als Bühne - Schule geht Theater - Theater geht Schule - Praxis Sprache 2/2014
Das Klassenzimmer als Bühne - Schule geht Theater - Theater geht Schule - Praxis Sprache 2/2014
Michael Kirch, Marcus Everding
Sprachliche Förderziele: Lehrersprache, Körpersprache, non-verbale Signale; Altersstufe: Studenten, Referendare, Lehrkräfte, Seminarleiter, Schulräte
Das Social Skills Performance Assessment (SSPA) kritisch betrachtet: Bietet das SSPA einen Ansatz als potenzielles Screeninginstrument zur Erhebung pragmatischer Fähigkeiten bei Jugendlichen und Erwachsenen mit dem Asperger Syndrom? - Praxis Sprache 3/2017
Das Social Skills Performance Assessment (SSPA) kritisch betrachtet: Bietet das SSPA einen Ansatz als potenzielles Screeninginstrument zur Erhebung pragmatischer Fähigkeiten bei Jugendlichen und Erwachsenen mit dem Asperger Syndrom? - Praxis Sprache 3/2017
Antje Orgassa, Kirsten Breunsbach, André Herrmann, Annelore Lemmens, Jan Pieter Teunisse
Erwachsene mit dem Asperger Syndrom (AS) haben trotz vorwiegend überdurchschnittlicher Intelligenz Auffälligkeiten in der Pragmatik, dem Sprachgebrauch. Da die Pragmatik für das Verwirklichen von sozialen Interaktionen essenziell ist, stellen diese häufig eine schwierige Herausforderung im Alltag dar (Vermeulen, 2013; Vogeley, 2012). Bisher gibt es jedoch im deutschsprachigen Raum wenige Instrumente, welche die pragmatischen Fähigkeiten bei Jugendlichen und Erwachsenen mit AS während sozialer Interaktion messen und zudem ausdrucksstark sind (Begeer, 2013; Reichow & Volkmar, 2010). In der niederländischen Studie von Verhoeven et al. (2013) wurde das Social Skills Performance Assessment (SSPA, Patterson et al., 2001) als geeignet empfunden, die sozial-kommunikativen Fähigkeiten von Erwachsenen mit und ohne Autismus-Spektrum-Störung anhand von Rollenspielen zu messen und Unterschiede beider Gruppen zu eruieren.
31-35 | 301 Artikel      ... 4 5 6 7 8 9 10 ... 

Anbieter

© 2017 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     54.225.59.242