Titel     Erscheinungsdatum 
Praxis Sprache 1/2018
Praxis Sprache 1/2018
Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. (dgs)
Gesamtausgabe u. a. mit folgenden Themen: Mehrsprachigkeitsforschung im Überblick / Evidenzbasierte logopädische Diagnostik bei mehrsprachigen Kindern mit Verdacht auf Sprachentwicklungsstörung / Differentialdiagnostik bei mehrsprachigen Kindern mit SSES / Sprachdiagnostik bei zweisprachigen Kindern: Phonologische Verarbeitung und Wortschatzleistungen / Mehrsprachigkeit als Vorteil? Sprachmischungen bei zweisprachigen Kindern mit Türkisch als Erstsprache in türkischen und deutschen narrativen Diskursen / Sprachheilpädagogik trifft sprachsensible Unterrichtsentwicklung – Vernetzungsmöglichkeiten und Abgrenzungen zum Thema „Sprachförderung bei Mehrsprachigkeit“ / Sprachförderspiele im Mathematikunterricht der Grundschule - Kommunikative Fähigkeiten fordern und fördern / Leseförderung durch textoptimierte Lese-/Fach-Texte in mehrsprachigen und inklusiven Lerngruppen / Die sprachlichen Dimensionen im handlungsorientierten naturwissenschaftlichen Unterricht – Potenziale und Herausforderungen Originaler Begegnungen / Lernen in der Kaffeeküche
Praxis Sprache 2/2013
Praxis Sprache 2/2013
Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. (dgs)
Gesamtausgabe u. a. mit folgenden Themen: Technisch-unterstützte Reduktion des Stotterns (TURS): eine klinische Analyse der sofortigen und langfristigen Wirkung von Geräten zum modifizierten auditiven Feedback / Stottern und Schule / Sprechtechniken in der Stottertherapie - Übersicht der gängigen Sprechtechniken mit Audio-Beispielen / Was leistet eine Stotterberatungsstelle an einer Universität? / Subjektiv wahrgenommene Verbesserung im Redefluss betroffener Nutzer von MAF-Geräten im Vergleich zur Einschätzung durch ihre Zuhörer / Die Arbeit der Selbsthilfe für Stotternde - Eine Bestandsaufnahme mit der Sichtweise auf die Innen- und Außenwirkung / Fragebogen zum Selbsterleben stotternder Kinder und Jugendlicher / Mein Stottern in der Schule - Erfahrungsbericht eines Betroffenen / Eine Unterrichtsstunde zum Thema Stottern / Beratungsbeispiele an einer Berufsfachschule (Kinderpflege) - ein "inklusives Beispiel"
Praxis Sprache 2/2014
Praxis Sprache 2/2014
Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. (dgs)
Gesamtausgabe u. a. mit folgenden Themen: Sprachheilpädagogik und Sprachtherapie als komplementäres System / Zur Kooperation der Fachdisziplinien und Verbände - Der Blick nach vorne / Entwicklung und Stand des Bayerischen Einschulungssprachscreenings (BESS) / Inklusion und Sprachtherapie / Logopädie / Sprachheilpädagogik in Deutschland - Angebote für Kinder und Jugendliche mit Sprachbehinderungen in Schulen / Durch Sprache handeln: In Unterricht und Therapie Kommunikation gestalten / Das Klassenzimmer als Bühne - Schule geht Theater - Theater geht Schule / Kommunikationstechniken für Lehrer und Therapeuten / Sprachklarheit durch gezielten Einsatz der Stimme und des Sprechens / Bausteine zur Lehrersprache: Praktische Umsetzungsmöglichkeiten / Gespräche über kooperatives sprachliches Handeln: Der Itemkatalog "Wir sprechen über unser Sprechen" / Unterstützte Kommunikation - Merkmale des Therapeutenverhaltens / Stottern als Kommunikationsstörung - zur Relevanz von Sprechtechniken in der Stottertherapie
Praxis Sprache 2/2015
Praxis Sprache 2/2015
Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. (dgs)
Gesamtausgabe u. a. mit folgenden Themen: Die soziale Integration sprachauffälliger Kinder - Ziele und Aufgaben inklusiver Pädagogik / Behaviorale Konzepte zur schulischen Förderung der (verbalen) kommunikativen Fähigkeiten von Kindern mit selektivem Mutismus / Sprachtherapeutische Praktika: zur Rolle von Praktikumsleitenden / Möglichkeiten der integrierten Sprachförderung im technischen Unterricht - Ein Praxisbeispiel aus dem Primarbereich / Sprachbehindertenpädagogische Intervention bei mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen / Besonderheiten der türkischen Kultur im sprachtherapeutischen Alltag / Kasusförderung bei mehrsprachigen Kindern mit Hilfe von Bilderbüchern / Wortschatzarbeit mit mehrsprachigen Kindern / Förderung der Fachsprache durch das Konzept des Scaffolding im Sachunterricht / Körperbezogene Prozesse und Präpositionen / Präpositionalphrasen als sprachlicher Code bei Kindern im Primaralter
Praxis Sprache 2/2016
Praxis Sprache 2/2016
Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. (dgs)
Gesamtausgabe u. a. mit folgenden Themen: Dialog-Journale als Möglichkeit zur Schriftsprach-Diagnostik und -Förderung in heterogenen Lerngruppen / Dialog-Journale schreiben mit Schülerinnen und Schülern der ältesten Sprachheilschule Deutschlands / Englischunterricht mit Gehörlosen in Myanmar: Fokus auf Interaktion und Dialog / Das „Spiel“ in der Diagnostik und Therapie erheblich sprachgestörter Vorschulkinder / Zur Prävalenz von Stimmstörungen in Lehrerberufen und deren Auswirkungen auf das Aufmerksamkeitsverhalten der Schüler / Raum und Form - eine differenzierte und handlungsorientierte Förderung des räumlichen Vorstellungsvermögens mit Hilfe von Sprache in einer 5. Klasse (HS-Lehrplan) / Stimme - Abstimmung auf den Schulalltag / Stimmhygiene - ein wichtiger Baustein zur Prävention von Berufsdysphonien bei Lehrern / Tragfähigkeit für LehrerInnenstimmen / Gruppenangebote für Kinder zur Förderung der Stimmfunktion / Singen mit Kindern (Vorschul- und Schulbereich)
6-10 | 21 Artikel      1 2 3 4 5

Anbieter

© 2017 Schulz-Kirchner Verlag GmbH, Idstein     |     54.226.33.117